Gero Hellmuth

Gero Hellmuth

malerei zeichnung relief plastik

Aktuelle Arbeiten

Die Mieczysław-Karłowicz-Philharmonie in Stettin ist ein Ort, wo die einzigartige Architektur als Inspiration für die Schaffung neuer Formen der aktiven Teilnahme an der Kultur dient. Durch Konzert-, Bildungs- und Ausstellungsaktivitäten versuchen wir, einen angemessenen Raum für breite Kontakte zwischen Publikum und Künstlern zu schaffen – einen Raum, in dem jeder Künstler und jeder Zuhörer für einzigartig gehalten sowie mit Sorgfalt und Aufmerksamkeit behandelt wird. Im Rahmen neuer Herausforderungen im Bereich des kulturellen und sozialen Dialogs werden hier Werke und Leistungen von hervorragenden Künstlern aus dem In- und Ausland präsentiert.

Die Galerie Poziom 4 bildet den „Kulminationsraum“ der Stettiner Philharmonie. Die geräumigen Ausstellungsflächen bieten durch ihre außergewöhnliche Variabilität die Möglichkeit, interdisziplinäre Kunst-Projekte zu realisieren.

Wir freuen uns sehr, in der Galerie Poziom 4 einen außergewöhnlichen Künstler zu präsentieren, dessen Œuvre mit der kulturellen Ausrichtung der Stettiner Philharmonie harmoniert. Gero Hellmuth unterstützt und vertieft freundschaftliche Beziehungen zwischen Polen und Deutschland, wodurch das Vertrauen zwischen diesen Nachbarländern gefestigt wird. Zur Mitarbeit am Projekt HIOB hat er den Stettiner Komponisten Michał Dobrzyński eingeladen, dessen Streichquartette im Rahmen der Vernissage zur Aufführung kommen.

Dorota Serwa, Direktorin der Philharmonie Mieczysław Karłowicz Szczecin